Logo Lexas Forex Information
    
 

Skip Navigation LinksLexas.BIZ > Währungen > Dollar > Australischer Dollar

Australischer Dollar (AUD)

Der australische Dollar ist die Währung Australiens, welche von der Reserve Bank of Australia (RBA) ausgegeben wird. Weiterhin wird er als offizielle Währung auf Kiribati, Nauru und Tuvalu geführt.

Der australische Dollar wird unterteilt in 100 Cent. Es gibt

  • Münzen zu 5, 10, 20 und 50 Cent, sowie 1 und 2 Dollar

  • Banknoten zu 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar

Die Banknoten werden von der australischen Notendruckerei, der Note Printing Australia gedruckt. . Die Münzen werden überwiegend von der Königlichen Australischen Münzanstalt Royal Australian Mint hergestellt. Die Prägung der 1- und 2-Cent-Münzen wurde 1992 eingestellt.

Gängige weitere Abkürzungen sind $A, A$ und AU$. Der Spitzname lautet „Aussie“.

1910 wurde zunächst das Australische Pfund als eigene Währung für Australien eingeführt, welche bis 1966 beibehalten wurde. Es war ebenso wie das Britische Pfund in 20 Schilling und 240 Pence unterteilt. Im internationalen Vergleich galt das englische Münzsystem, auf dem das australische beruhte, als veraltet und kompliziert, und Australien war eines der letzten Länder, die es nutzten. Deshalb wurde langfristig eine Umstellung geplant.

1963 beschloss die australische Regierung, dieses System durch ein Dezimalsystem zu ersetzen und eine neue Serie von Banknoten auszugeben. Eine wichtige Veränderung im Zuge der Umstellung des Währungssystems betraf den Namen der neuen Währungseinheit. Am 19. September 1963 verkündete die Regierung, dass der Name der zukünftigen Währungseinheit „Dollar“ sei.

Australische Ein-Dollar-Note
Die 1-Dollar Note wurde 1984 durch eine Münze ersetzt, bleibt aber weiterhin gültig**

Australischer Dollar
Staat: Australien

Kiribati, Nauru, Tuvalu

Unterteilung: 100 Cent
ISO-4217-Code: AUD
Abkürzung: $A, A$, AU$

Aktueller Wechselkurs


Wechselkursentwicklung zum Euro seit 1999
(in A$ je Euro)


Zwölfeckige australische
50 Cent-Münze*

Um eine geeignete Bezeichnung für die neue Währung zu finden, startete die australische Regierung einen Aufruf, um Namensvorschläge einzuholen. Die Namensvorschläge variierten von traditionellen Namen wie „Pound“ und „Dollar“, bis hin zu spezifisch australischen Namen wie „Austral“. Auch sehr exotische Kreationen wie „Boomer“, „Oz“, „Kanga“ oder „Emu“ wurden dabei genannt. Da keine Einigung erzielt werden konnte, beschloss die Regierung im Juni 1963, der neuen Währung den Namen „Royal" zu geben, da dies die Verbindung zur Krone betonen werde und ein der australischen Währung würdiger Name sei. Der Widerstand gegen diesen Namer war jedoch so stark, daß die Regierung verkündete, dass der Name der zukünftigen Währungseinheit „Dollar“ sei. Diese Entscheidung traf auf allgemeine Zustimmung


Quellen

Bildernachweis

Weblinks