Logo Lexas Forex Information
    
 

Skip Navigation LinksLexas.BIZ > Währungen > Renminbi

Renminbi (CNY)

Der Renminbi (chinesisch 人民幣 / 人民币 Rénmínbì ‚Volkswährung‘) ist die Währung der Volksrepublik China und wird von der Chinesischen Volksbank herausgegeben. Er wurde im Jahr 1949 vom kommunistischen Regime nach Gründung der Volksrepublik China eingeführt.

Die internationale Abkürzung nach ISO 4217 ist CNY, in China wird RMB verwendet, das Symbol ist ¥. Die Einheiten der Währung sind Yuán (, formell:  / ), Jiǎo () und Fēn ().

Ein Yuan entspricht 10 Jiao bzw. 100 Fen.

Umgangssprachlich wird anstatt Yuán häufig Kuài ( / , Stück) und anstatt Jiǎo Máo (, Haar) verwendet. Im Westen wird die Währung selbst auch oft Yuan genannt.

Stückelung

  • Münzen: 1 Yuan, 5 und 1 Jiao, 5, 2 und 1 Fen

  • Banknoten: 100, 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Yuan, 5, 2 und 1 Jiao und 5, 2 und 1 Fen

Bei der Verwendung von kleinen Werten in Münzen oder Scheinen gibt es regionale Unterschiede: Während in Shanghai überwiegend 1-Yuan-Münzen im Umlauf sind, sind in Qingdao hauptsächlich 1-Yuan-Scheine, ebenfalls auch Scheine in Jiao-Werten im Umlauf.

Falschgeld, besonders gefälschte neue 50- und 100-Yuan-Scheine, ist recht verbreitet. Um dem Fälschen von hohen Beträgen vorzubeugen, endet die Stückelung bereits bei 100 Yuan.

Neben einem Wasserzeichen ist Mao Zedongs Revers eines der wichtigsten Sicherheitsmerkmale der Noten: Die Struktur des Scheins ist hier stark geriffelt und kann mit dem Fingernagel geprüft werden. Häufig werden die Scheine auch unter ultraviolettem Licht oder maschinell geprüft.

Wechselkurssystem

Die chinesische Währung ist seit 1994 erst inoffiziell und später offiziell mit einer Bandbreite von 0,5 % an den US-Dollar gekoppelt. Seit dem 21. Juli 2005 betrug der Mittelkurs der Bindung 8,11 Yuan je Dollar. Davor hatte der Mittelkurs 8,277 Yuan pro Dollar betragen. In den 1980er Jahren war der Kurs noch 2 Yuan pro US-Dollar gewesen. Die chinesische Zentralbank sorgt durch gezielte Devisenmarktinterventionen für ein Einhalten des vorgegebenen Wechselkurses.

Renminbi-Handelszentrum

Frankfurt am Main wurde als das Handelszentrum für die chinesische Währung Renminbi in der Euro-Zone vertraglich festgelegt.

Unternehmen aus der gesamten Eurozone können seit November 2014 über Frankfurt am Main ihren Zahlungsverkehr in Renminbi taggleich abwickeln. Vorher waren Renminbi-Zahlungen nur über ausgewählte Finanzplätze in Asien, insbesondere Hongkong, möglich.

Rénmínbì
Staat: Volksrepublik China
Unterteilung: 1 Yuán = 10 Jiǎo = 100 Fēn
ISO-4217-Code: CNY
Abkürzung: RMB, ¥

Aktueller Wechselkurs


Wechselkurs gegenüber dem Euro seit 2005*



Wechselkurs gegenüber dem US-Dollar seit 1990**


Quellen

Bildernachweis

Weblinks