Logo Lexas Forex Information
    
 

Skip Navigation LinksLexas.BIZ > Währungen > Südafrikanische Rand

Südafrikanische Rand (ZAR)

Der Rand ist die Währung der Republik Südafrika. Der Rand ist unterteilt in 100 Cent. Das Kurzzeichen für Rand ist R, das für Cent c. Der ISO-Code lautet ZAR. Bis 1993 war der Rand auch die Währung Namibias. Der danach eingeführte Namibia-Dollar ist nach wie vor im Verhältnis 1:1 an den Rand gekoppelt. Im Umlauf befinden sich:

  • Münzen zu 1, 2 und 5 Rand sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cent.
    Die 1- und 2-Cent-Münzen wurden im Jahre 2005 aus dem Verkehr gezogen; Geldbeträge werden auf volle 5 Cent gerundet.

  • Banknoten zu 10, 20, 50, 100 und 200 Rand

20 RAnd

200 Rand Banknote

Rand
Staat: Südafrika (Lesotho und Swasiland), Namibia (bis 1993)
Unterteilung: 100 Cent
ISO-4217-Code: ZAR
Abkürzung: R

 

Aktueller Wechselkurs

Flagge Südafrika
Länderinfo Südafrika

 

Der Plural von Rand lautet ebenfalls Rand. Die Bezeichnung der Währung leitet sich von der Abkürzung der goldreichen Region Witwatersrand ab.

Der Rand ersetzte das Südafrikanische Pfund als offizielles Zahlungsmittel im Jahr 1961. Südafrika schloss mit den Nachbarstaaten Lesotho und Swasiland eine Währungsunion, wonach der Rand auch in den benachbarten Königreichen als zweite Währung akzeptiert wird; die Währungseinheiten Lilangeni in Swasiland und Loti in Lesotho besitzen den gleichen Wert wie der südafrikanische Rand.

Seit 1995 hat Südafrika mit dem Rand nur noch eine Währung. Bis dahin gab es den Handelsrand und die Sonderwährung Finanzrand. Der Finanzrand war in der Zeit der Apartheid geschaffen worden und sollte mit seinem günstigeren Kurs ausländische Investoren anziehen. Die Kursdifferenz betrug zeitweilig mehr als 60 Prozent.

Die seit 1967 geprägten Krügerrand-Goldmünzen gelten in Südafrika nominell auch als Währung, wobei sie in der Realität nur als Anlagemünzen dienen.


Quellen

Bildernachweis

  • Public domain

Weblinks